DIAS DIGITALISIEREN

 

Hallo Zusammen,

in nachfolgenden Texten und Bildern möchte ich zeigen wie ich mir eine Vorrichtung gebaut habe um Dias zu Digitalisieren.

Vielleicht kann dies dem einen oder anderen als Idee, Anregung zum Nachbauen dienen.

Schritt 1: Einen alten Diaprojektor besorgt.

Schritt 2: Die 250 Watt Leuchte gegen eine 120 Watt Leuchte ersetzt.

Schritt 3: Automatischer Fokus am Projektor deaktiviert.

Schritt 5: Kontensatorscheibe ausgebaut und gegen eine Opalweiße Plexiglasscheibe ersetzt.

Schritt 6: Alle Holz und Aluteile im Baumarkt besorgt.

Schritt 7: Alle Teile wie auf den Bildern zu sehen, gesägt, gebohrt und zusammengebaut.

Die Holzaufnahme unter dem Neiger dient als Einstellhilfe. In Verbindung mit dem 3 Wege Neiger und der Einstellhilfe ist es mir so möglich jeglichen  Axenversatz auszugleichen.

Die Höhenverstellung auf Unterschiedliche Projektor höhen werden mit den Aluteilen unter der Projektorgrundplatte eingestellt.

------------------------------------------------------------------

In Bild 1 ist die Grundeinheit ohne Zubehör zu sehen.

In Bild 2 ist die Projektorhalterung aus Aluprofilen zu sehen.

In Bild 3 seht Ihr den Kompletten Aufbau der Camera/Projektoreiheit.

In Bild 4 die Einstellhilfe zu sehen, die es ermöglicht zusätzlich zu den Neigereinstellungen noch die Länge und den Versatz zwischen Projektor und Cam. auszugleichen.

In Bild 5 ist der 3 Wege Neiger mit der unteren Einstellhilfe zu sehen, die es mir ermöglicht die Cam in jede Axe zu Positionieren.

In Bild 6 ist die die Aufnahmeinstellung zu sehen, der Projektor gibt das Bild auf den Camerasensor. Die Camera steht auf dem Live View Modus und gibt über die Canon Software das Bild an den Computer weiter.

Ich Fotografiere im RAW Modus so kann ich vor dem Auslösen der Camera auf dem Computer noch sämtliche Parameter nachstellen die mir nicht passen.

In Bild 7 ist auf der Camera das Live view Bild zu sehen, auf dem computer ist im großen Fenster auch das Live view Bild zu sehen und im kleinen Fenster das fertige Foto.

Es ist zwar ein bischen Arbeit bis alles soweit zusammengestellt ist aber es lohnt sich. Ich bin mit den Ergebnissen mehr als zufrieden.

Ich habe es mit dieser methode geschafft 200 CS Dias in ca.15 Minuten zu digitalisieren.

 

 

Bild1

Bild2

Bild3

Bild4

Bild5

Bild6

Bild7